Die internationale Hilfsorganisation WEFA und die Orphan Foundation mit ihrem Sitz in Istanbul bereiten sich auf eine zukünftige Zusammenarbeit vor. 

„Unsere Arbeit für die Waisen wird ununterbrochen fortgesetzt. Die WEFA unterstützt regelmäßig Waisen aus aller Welt und überreicht Geldspenden der WEFA Waisenpaten. Dabei werden für die Unterkunft, Nahrung, Kleidung, Bildung und Gesundheit der Waisen gesorgt. Mit der Orphan Foundation gemeinsam beabsichtigen wir nun eine erfolgreiche Zusammenarbeit, mit der mehr Waisenkinder in der Türkei erreichet werden können. Ich bin erfreut über unsere Partnerschaft mit der Orphan Foundation und ich möchte noch einmal betonen, dass wir auch weiterhin für all unsere Waisenkinder arbeiten werden“, hob WEFA Vorstandsvorsitzender Musab Aydın hervor.

Der Vorsitzender der Orphan Foundation, Mehmet Gülsatar, betonte, dass sie die Waisenkinder auf geistige und körperlich gesunde Weise großziehen wollen. „Diese Ziele können wir mit der Unterstützung der WEFA schneller erreichen. Außerdem planen wir mit der WEFA die Eröffnung einer Schule für die Waisenkinder, da sie das Recht auf allseitige Bildung haben“, fügte er hinzu.

Die Orphan Foundation setzt ihre Arbeit in der Türkei familienorientiert fort. Darüber hinaus unterstützt sie auch weitere Hilfsaktionen, die in bedürftigen Ländern und Regionen notleidenden Menschen helfen. Die Orphan Foundation startete ihre Entwicklungsarbeit am 10. Juni 2017- dieser Tag markiert zugleich den Weltwaisentag.