NOTHILFE- ALBANIEN

In der albanischen Stadt Diraa, 30 km nordwestlich der Hauptstadt Tirana fand ein Erdbeben am 26. November um 05:54 in der Stärke 6.4 statt, wobei 51 Menschen ums Leben kamen. Aufgrund einer schwachen Gebäudestruktur, wurden mehr als 7.900 Gebäude beschädigt und 6.000 Personen dadurch obdachlos.

Dieses Erdbeben verursachte nicht nur physische Schäden, sondern auch schwere psychische Schäden für Tausende von Menschen, die ihre Verwandte und Häuser verloren. Durch die Hilfe, welches wir unseren Geschwistern bieten, können wir ihr Leid auch wenn es nur wenig ist lindern.

Als WEFA wollen wir ihre Wunden heilen, indem wir Tausenden von Opfern helfen, die durch das Erdbeben obdachlos geworden sind. Im Rahmen der Hilfsaktion in Albanien werden Grundnahrungsmittel, Decken, Zelte, Öfen und technische Such- und Rettungsmaterialien unter dem Namen Notversorgung an überlebende des Erdbeben überbracht.

HELFEN AUCH SIE DEN OPFERN DES ERDBEBEN MIT EUREN SPENDEN

Die Opfer des Erdbeben in Albanien, dessen Häuser große Schäden davon trugen und an kalten Wintertagen ohne Häuser bleiben müssen, können mit einer Spende über das Nothilfe Fond auf wefa.org unterstützt werden. Weiterhin kann eine Telefonspende unter der Rufnummer +49 221 880 64 80 getätigt werden und eine Banküberweisung an das Spendenkonto mit dem Verwendungszweck „PrNo520319“ oder „Nothilfe Albanien“ durchgeführt werden.

Kampagnen

KAMPAGNEN

Waisenpatenschaft

Grauer Star

Wasserbrunnen

Nothilfe

Ramadan

Kurban

Winterhilfe

SPENDEN

Projekte

PROJEKTE

Versorgungshilfen

Bildungsförderung

Medizinische Hilfe

Glücksgutschein

Gemeinnützige Projekte

.

.

SPENDEN

ONLINE SICHER SPENDEN

überweisen
überweisen