Die internationale humanitäre Hilfsorganisation WEFA, die im Rahmen des Wasserbrunnenprojekts Wasserbrunnen in Trockengebieten gebohrt hat, bringt weiterhin sauberes Wasser in die Region. WEFA hat seit 2006 mehr als 5.000 Wasserbrunnen gebohrt und damit mehr als einer Million Menschen mit sauberem Trink- und Nutzwasser versorgt.

WEFA e. V. versorgt die Menschen der Region mit sauberem Trink- und Nutzwasser aus Wasserbrunnen, die in verschiedenen Teilen der Welt gebohrt werden. Nur im Jahr 2021 wurden schon insgesamt 284 Brunnen in 14 verschiedenen Ländern gebohrt. Mehmet Bakici, Direktor der WEFA-Projektabteilung, informierte ausführlich zum Thema und sagte:

„Seit unserer Gründung bohren wir in Asien und Afrika Brunnen in Gebieten, in denen die Wasserknappheit ein schwerwiegendes Problem ist. Mit den Brunnen, die wir in Gebieten mit schwierigen Zugang zu  Wasser gebohrt haben, erfüllen wir die Wasserbedürfnisse der örtlichen Bevölkerung und fördern gleichzeitig die Weiterentwicklung der Region. 2021 haben wir insgesamt 284 Brunnen in Bangladesch, Benin, Burkina Faso, Ghana, Guinea, Kenia, der Mongolei, Niger, Nigeria, Pakistan, Somalia, Sri Lanka, Sudan und Togo gebohrt und für die Nutzung der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Außerdem haben wir 2021 den Grundstein für 77 neue Brunnen gelegt. Als WEFA haben wir mit der Unterstützung unserer Spender und Spenderinnen seit 2006 schon mehr als 5.000 Brunnen in 19 Ländern gebohrt.“

Su Kuyusu Açtırma

Su Kuyusu Açtırma

„Wir setzen unsere Wasserbrunnenarbeiten auch im Jahr 2022 ohne Unterbrechung fort. Unsere Spender, die sagen: „Ich möchte einen Brunnen in Asien oder Afrika eröffnen“, können über unsere Website schnell und zuverlässig spenden. Detaillierte Informationen zu den Kosten für das Bohren eines Wasserbrunnens in Asien und Afrika finden Sie auch auf unserer Website Unsere Spender können die Wasserbrunnen nach ihren Wünschen benennen“.

„Wir senden den Spendern die Fotos von ihren Wasserbrunnen“.

Bakici erklärte, dass ein Fotonachweis des Trinkwasserbrunnens an die betreffenden Spender geschickt wird und setzte seine Worte wie folgt fort:

„Nachdem der Brunnen gebohrt ist, schicken wir ein Foto des Brunnens an unsere Spender. Wir senden unseren Spendern auch alle Informationen per E-Mail oder Post zu, wie z.B. die Brunnentiefe und die Anzahl der Menschen, die von dem Brunnen profitieren“.

Su Kuyusu Açtırma

Wie kann ich  spenden?

Die Kosten für die Brunnenbohrungen können Sie auf der Seite wefa.org nachlesen. Spender, die über WEFA e. V. Wasserbrunnen in Gebieten mit Wasserknappheit bohren lassen möchten, können online über unsere Seite wefa.org oder telefonisch unter +49 221 880 64 80 spenden. Spenden können auch persönlich gegen Erhalt einer Spendenquittung in den WEFA-Büros oder bei unseren Vertretern abgegeben werden. Außerdem können auch Überweisungen auf das WEFA-Bankkonto vorgenommen werden. Bitte vergessen Sie nicht den selbstgewählten Namen ihres Brunnens dazuzuschreiben.

Spenden Sie jetzt ein Brunnen!

ONLINE SPENDE
ONLINE SPENDE