Die internationale humanitäre Hilfsorganisation WEFA, welches den Flüchtlingen in Tuzla (Stadt in Bosnien) eine warme Mahlzeit zur Verfügung stellte, wird die Hilfsmaßnahmen dort bis Ende März weiterführen.

WEFA lindert das Leid der Bedürftigen mit seinen Hilfsprojekten und beginnt in Bosnien Herzegowina mit der Verteilung von einer warmen Mahlzeit an Flüchtlinge. Der Vorstandsvorsitzende Musab Aydin gab folgende Informationen:

„Für Flüchtlinge, die ihr Land aus verschiedenen Gründen verlassen müssen, ist Bosnien auf dem Balkan die wichtigste Route nach Europa. Unsere Geschwister versuchen unter schwierigen Bedingungen in Bosnien am Leben zu bleiben und gegen die Kälte zu kämpfen. Während dieser schwierigen Zeit wollten wir mit unseren Geschwistern sein und ihre Sorgen, auch wenn es ein weniger ist lindern. Im Rahmen der Winterhilfe haben wir als WEFA in Tuzla insbesondere Senioren, kranke und obdachlose Flüchtlinge mit einer warmen Mahlzeit versorgt. Im Rahmen unserer Hilfsmaßnahmen werden wir bis Ende März täglich Flüchtlingen aus Syrien, Irak, Pakistan, Marokko und Algerien Hilfe leisten. Unser Team, das letzten Monat zur Winterhilfe nach Bosnien gereist war, begann mit der Verteilung von warmen Mahlzeiten. Heute wird sich ein weiteres Team nach Bosnien begeben und an der Verteilung von warmen Speisen in Tuzla teilnehmen.“

Die Unterstützung der Flüchtlinge in Tuzla mit einer warmen Mahlzeit, kann mit einer Onlinespende auf wefa.org(video), einer Telefonspende unter der Rufnummer +49 221 880 64 80 und einer Banküberweisung an das Spendenkonto mit dem Verwendungszweck „ProjeNo 808080“ gewährleistet werden.

Kampagnen

KAMPAGNEN

Waisenpatenschaft

Grauer Star

Wasserbrunnen

Nothilfe

Ramadan

Kurban

Winterhilfe

SPENDEN

Projekte

PROJEKTE

Versorgungshilfen

Bildungsförderung

Medizinische Hilfe

Glücksgutschein

Gemeinnützige Projekte

.

.

SPENDEN

ONLINE SICHER SPENDEN

überweisen
überweisen
Jetzt teilen!