Dem Jemen droht aufgrund der humanitären Krise Hunger und Durst. Aufgrund dessen startete die Nichtregierungsorganisation WEFA eine Hilfsaktion für den Jemen und ermöglichte insgesamt 15.000 bedürftigen Familien den Zugang zum sauberen Trinkwasser. WEFA versorgt den Jemen mit Lebensmitteln, Hygienepaketen, Medikamenten und medizinischer Begutachtung. In den nächsten Tagen werden die Hilfsmaßnahmen im Jemen forstgesetzt.

Darüber hinaus ermöglicht WEFA jemenitischen Waisenkindern eine bessere Zukunft, da Sponsoren ab sofort auch Waisenkinder aus Jemen unterstützen können. In diesem Rahmen werden die Lebenshaltungskosten gedeckt sowie der Zugang zur Nahrung, Unterkunft, Gesundheit und Bildung ermöglicht. Wenn auch Du den Jemen unterstützen möchtest, kannst Du online auf wefa.org oder telefonisch spenden, indem Du die +49 221 880 64 80 anrufst.