Die WEFA hilft Flüchtlingen aus Myanmar, die Zuflucht in Bangladesch suchen, mit Schreibmaterialien. Die Bildungschancen dieser Kinder sind in den Flüchtlingscamps ohnehin gering, weshalb sie nun, mit optimaler Ausstattung, besser lernen können. Trotz allem müssen sie ihre Bildung nämlich fortsetzen. Im Rahmen der Winternothilfe verschenkt unser WEFA-Team Schreibwaren, um benachteiligten Kindern auch im Bereich der Bildung zu helfen.

Hasan Özdemir und Abdullah Şahin reisten mit dem WEFA-Team nach Bangladesch und versicherten, sie ließen die Schüler nicht im Stich.

“Kinder sind die größten Opfer von Krieg. Wir unterstützen diese Kinder mit verschiedenen Hilfsprojekten und motivieren sie dazu, hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken”, unterstreicht Şahin.

“Es ist unsere größte Motivation, das Lächeln bedürftiger Kinder zu sehen. Als WEFA werden wir diesen Kindern ununterbrochen helfen”, fügte Özdemir hinzu.