Die NRO WEFA setzt ihre Hilfsprojekte mit dem Slogan “Ramadan – eine Zeit des Teilens” fort und versorgt Bedürftige in Benin mit Lebensmittelpaketen. Am dritten Tag des heiligen Fastenmonats speisen zahlreiche Bedürftige in der Stadt Cotonou zu Iftar und 120 Schülerinnen und 160 Schüler nehmen am Fastenbrechen in Parakou teil. Parakou ist mit etwa 260.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt der Republik Benin.

Außerdem wurden 66 Waisenkinder in Parakou mit Festtagsgeschenken versorgt.

WEFA Belgien Vorsitzender İbrahim Ural beteiligt sich ebenfalls an der Verteilung.

Zur Unterstützung der Ramadan-Kampagne 2018 kannst Du online über wefa.org oder telefonisch unter der Rufnummer +49 221 880 64 80 spenden.

Jetzt teilen!