Die internationale humanitäre Hilfsorganisation WEFA e. V. wird auch an diesem Ramadan, wie auch in den früheren Jahren, zahlreiche Spenden an Bedürftige in verschiedenen Teilen der Welt liefern.

Ramadan-Kampagne 2022: “Alles Gute kommt von ganzem Herzen!” Unter diesem Motto wird WEFA e. V. auch in diesem Jahr Ramadan-Hilfe für bedürftige Menschen in Afrika, Asien, dem Balkan und der Türkei leisten.

Mehmet Bakıcı, Leiter der WEFA-Projektabteilung, berichtet ausführlich über die Ramadan-Hilfen:

“Ramadan, der Sultan der elf Monate, ist ein heiliger Monat, der unsere Liebe und Freundschaft füreinander stärkt. Wie in den vergangenen Jahren werden wir auch in diesem Ramadan Waisen, Flüchtlinge, Kinder in Not, Kranke und ältere Menschen nicht allein lassen. Insbesondere werden wir unsere Ramadan-Aktivitäten in Katastrophengebieten, Krisengebieten, Regionen mit einer hohen Anzahl von Flüchtlingen und Regionen, in denen Hunger und Dürre herrschen, durchführen. Wir werden mit vielen verschiedenen Ramadan-Projekten helfen, einschließlich Zakat, Fitra, Sadaqa, Lebensmittelpakete und Iftar-Mahlzeiten für die Bedürftigen. Außerdem werden wir an diesem Eid al-Fitr Kleidung an Waisenkinder verteilen. Unser WEFA-Team wird sich auch an verschiedenen Hilfsaktionen in mehreren Ländern und Regionen beteiligen.“

Letztes Jahr wurden in 42 Ländern und Regionen Ramadan-Hilfen geleistet, so erklärt Bakıcı:

„Wir haben letztes Jahr insgesamt 18.850 Lebensmittelpakete verteilt, 80.600 Menschen Iftar-Mahlzeiten serviert und auch Geschenke an Waisenkinder verteilt. Wir verteilten Zakat, Fitra, Sadaqa und haben die Bedürftige auch mit weiteren Finanzmitteln für diverse Projekte unterstützt, die uns von unseren Spendern anvertraut wurden. In diesem Jahr werden wir in mehr als 40 Ländern eine Ramadan-Hilfskampagne durchführen.“

 Ramadan-Hilfe für die Türkei

„Im letzten Ramadan haben wir Lebensmittelpakete an 2.100 Familien in der Türkei verteilt. Außerdem wurden 6.050 bedürftige Familien mit Gutscheinen in Form von Einkaufskarten versorgt. Letztes Jahr haben wir unsere Ramadan-Hilfen in insgesamt 12 Provinzen der Türkei, darunter Sakarya, İstanbul, Diyarbakır, Siirt, İzmir, Aydın, Manisa, Artvin, Rize, Ordu, Denizli und Uşak verwirklicht. Wir werden unsere diesjährige Hilfsaktion in der Türkei zusammen mit der türkischen Diyanet Stiftung durchführen und bedürftigen Familien in verschiedenen Provinzen der Türkei Ramadan-Hilfen leisten.“

Ramadan-Hilfe – Wie kann ich spenden?

Spender, die die Ramadan-Hilfen von WEFA e. V. unterstützen möchten, können online über die Seite wefa.org oder telefonisch über die Nummer +49 221 880 64 80 spenden. Spenden können auch persönlich gegen den Erhalt einer Spendenquittung in den WEFA-Büros oder bei unseren Vertretern abgegeben werden. Außerdem können auch Überweisungen auf das WEFA-Bankkonto vorgenommen werden. Bitte vergessen Sie hierbei nicht den Verwendungszweck dazuzuschreiben (Zakat, Fitra, Lebensmittelpaket usw.).

ALTRUJA-PAGE-NR4O-DE