Die internationale humanitäre Hilfsorganisation WEFA übergab seinen Waisenkindern in Kenia ihre Taschengelder.

WEFA kam im Rahmen des Waisenkind-Sponsoring Programms mit seinen Waisenkindern in Kenia zusammen, um ihnen ihr Taschengeld zu übergeben. Die ehrenamtliche Mitarbeiterin Hatice Sahin und Emel Albay nahmen ebenfalls mit WEFA an diesem Programm mit dem Slogan „Der Mensch ist dem Menschen anvertraut“ teil. Sahin gab detaillierte Infos über ihren Besuch mit folgenden Worten:

„Kenia hat eine besondere Stellung bei mir. Ich bin wieder mit großer Hoffnung hierhergekommen. Es ergab sich erneut die Möglichkeit die harmlosen Kinder in Kenia zu treffen und sie erneut zu umarmen. Ich bin sehr glücklich. Wir haben ein sehr volles Programm. Wir haben das Taschengeld der Waisenkind Sponsoren an die Waisenkinder übergeben. Anschließend haben wir mit unseren Kindern gegessen, gespielt und mit ihnen gelacht. Sie haben uns nicht eine Sekunde alleine gelassen. Das „Kommt wieder!“ wird nicht aus meinen Ohren gehen.“

Albay, die bereits zuvor an Hilfsaktionen von WEFA in Afrika teilgenommen hatte berichtete:

„Ich habe mich mit den wertvollsten aus Afrika erneut getroffen. Wieder haben wir eine sehr unterhaltsame Zeit gehabt. Das süße Lächeln der Kinder wird wieder in meinem Gedächtnis bleiben.“

WEFA(video) betreut regelmäßig mit dem „Waisenkind-Sponsoring“ Programm mehr als 4.000 Waisenkinder in 22 Ländern mit Nahrung, Kleidung, Unterkunft, Gesundheit und Bildung. In Kenia sind es 438 Waisenkinder.

Kampagnen

KAMPAGNEN

Waisenpatenschaft

Grauer Star

Wasserbrunnen

Nothilfe

Ramadan

Kurban

Winterhilfe

SPENDEN

Projekte

PROJEKTE

Versorgungshilfen

Bildungsförderung

Medizinische Hilfe

Glücksgutschein

Gemeinnützige Projekte

.

.

SPENDEN

ONLINE SICHER SPENDEN

überweisen
überweisen