Für die Teilnahme an unserem Fotowettbewerb 2019/20 gelten folgende Bedingungen, die Du mit Einreichung Deiner Bilder akzeptierst.

§ 1 Wettbewerb
(1) Der Wettbewerb wird von WEFA Youth in Kooperation mit WEFA e.V., die Preise für den Wettbewerb zur Verfügung stellen, durchgeführt.

(2) Gegenstand des Wettbewerbs ist die Auszeichnung von Fotos, die von Interessenten gefertigt und eingereicht wurden. Die Kriterien zur Wahl und deren Bewertung werden nach subjektiven Maßstäben der Juroren angelegt. Einsendeschluss ist der 10.01.2020 bis 23:59 Uhr. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 19.01.2020.

§ 2 Vorgaben
(1) Formate:
Die Bilder müssen im JPG-Format eingereicht werden. Die Dateigröße darf in dieser Phase des Wettbewerbs maximal 5 MB betragen. Für den Druck der prämierten Bilder wird eine Auflösung von mind. 2000 x 3000 Pixel benötigt, besser sind 3000 x 4000 Pixel. Für die Jurierungsphase genügt aber zunächst die Einsendung einer Kopie mit einer Kantenlänge von 1200 Pixeln. Eine Übermittlung dieser Daten ist aber nur dann notwendig, wenn das Bild von der Jury ausgezeichnet und zur Verwendung in der Ausstellung ausgewählt wird. Hierüber erhalten die Teilnehmer einen Monat nach Ablauf der Einsendefrist eine gesonderte Nachricht. Kann der Teilnehmer binnen 14 Tagen nach Eingang dieser Nachricht kein Foto nachreichen, das den Mindestansprüchen für den Druck genügt, behält sich WEFA Youth & WEFA e.V. das Recht vor, das eingereichte Werk nachträglich von der Prämierung auszuschließen.

(2) Bildtitel/Dateiname:
Der Dateiname darf den Namen des Teilnehmers enthalten oder Rückschlüsse auf die Identität des Teilnehmers zulassen. Idealerweise gibt der Teilnehmer mit dem Dateinamen dem eingereichten Werk einen Titel, zum Beispiel „WEFA_Güte.jpg“. Alternativ kann der Titel auch im Formular-Feld „Bemerkungen“ kenntlich gemacht werden. Die Vergabe eines Titels ist freiwillig, jedoch kann ein guter Titel helfen, das Interesse der Juroren zu wecken. Grundsätzlich muss das Bild aber für sich selbst sprechen können, der Titel sollte daher die Länge von 30 Zeichen nicht überschreiten. Längere Erklärungen im Feld „Bemerkungen“ werden nicht an die Jury übermittelt. Vergibt ein Teilnehmer keinen Titel, behält sich WEFA Youth & WEFA e.V. im Falle der Prämierung und der damit einhergehenden Berücksichtigung des Werkes für die Ausstellung das Recht vor, selbst einen Titel zu vergeben.

(3) Bildbearbeitungen und Montagen:
Bildbearbeitungen sind erlaubt. Montagen sind als solche zu kennzeichnen. Rückt durch übermäßiges Bearbeiten der Bilder die fotografische Leistung in den Hintergrund, ist es möglich, dass Mitglieder der Jury diesen Umstand negativ in ihre Bewertung einfließen lassen. Grundsätzlich verboten ist die Nutzung digitaler Wasserzeichen im Bild, aus denen Rückschlüsse auf den Urheber des Fotos gezogen werden können.

§ 3 Teilnahme
(1) Teilnahmeberechtigt sind volljährige Personen, die eine Interesse an Fotografie haben. Minderjährige bedürfen zu ihrer Teilnahme, sofern diese nicht ausdrücklich ausgeschlossen ist, der Zustimmung ihrer/ihres Erziehungsberechtigten.

(2) Eine Person nimmt am Wettbewerb teil, indem sie – gemäß der Angaben – ein Foto an die genannte E-Mail Adresse schickt. Der Einsender muss die eingereichten Fotos selbst fotografiert haben und über das alleinige Recht an den eingereichten Fotos verfügen. Das Foto sollte davor nirgendswo anders benutzt worden sein. Der Einsender ist alleiniger Urheber der Fotos, kann über die Fotos und daran bestehenden Nutzungsrechten frei verfügen. Alle Fotos müssen frei von den Rechten Dritter sein. Die eingereichten Fotos dürfen von WEFA Youth und WEFA e.V. frei und uneingeschränkt genutzt und veröffentlicht werden, u.a. auf den Webseiten www.wefa.org und auf den jeweiligen Facebook & Instagram-Seiten etc.. Die Fotos können ferner zu Marketingzwecken eingesetzt werden. Die auf den Fotos gezeigten Personen haben dem Teilnehmer gegenüber versichert, dass sie mit einer Veröffentlichung einverstanden sind und keine weiteren Ansprüche stellen. Die eingereichten Fotos dürfen nicht gegen das Gesetz verstoßen bzw. keine ethischen oder moralischen Standards verletzen. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Fotosendung hat innerhalb der im Wettbewerb genannten Frist zu erfolgen. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch protokollierte Eingang der E-Mail bei WEFA Youth & WEFA e.V..

(3) Zur Teilnahme am Gewinnspiel ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann ein Ausschluss gemäß § 4 (4) erfolgen.

§ 4 Ausschluss vom Gewinnspiel
(1) Mitarbeiter der WEFA e.V. sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

(2) Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich WEFA Youth & WEFA e.V. das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen.

(3) Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.

(4) Wer unwahre Personenangaben macht, kann vom Wettbewerb ausgeschlossen werden.

§ 5 Durchführung und Abwicklung
(1) Jury-Entscheid:
Über die Gewinner-Bilder entscheidet allein die Jury. Dabei wertet jeder Juror für sich allein ohne Kenntnis über die Bewertung des Bildes durch die Co-Juroren. Bei der Bewertung werden diese Aspekte berücksichtigt:
Technik: Belichtung, Schärfentiefe, Brennweite, Fokus
Gestaltung: Bildaufbau, Anordnung, Perspektive
Kreativität: Bildidee, Umsetzung, Nicht 08/15.
Die Entscheidung der Jury ist endgültig und unanfechtbar.

(2) Die Gewinner werden von den Jurys am 19.01.2020 in der dafür veranstalteten Programm bekannt gegeben und können auf der Webseite www.wefa.org und auf den Facebook & Instagram-Seiten etc. veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden. WEFA Youth ist berechtigt, die Daten des Gewinners an WEFA e.V. zu übermitteln, um so die Auslieferung des Gewinns zu ermöglichen. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns nicht innerhalb von 2 Monaten nach der ersten Benachrichtigung über den Gewinn aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, erfolgen kann.

(3) Der im Rahmen des Fotowettbewerbs als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Vielmehr können Abweichungen hinsichtlich Modell, Farbe o. ä. bestehen. Der Preissponsor kann einen dem als Preis präsentierten Gegenstand gleichwertigen Gegenstand mittlerer Art und Güte auswählen.

(4) Die Sachpreise werden vom Preissponsor oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet. Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Leistungsort bleibt trotz Übernahme der Versendungskosten der Sitz des Preissponsors.

(5) Bei Reisegewinnen erfolgt die Abwicklung ausschließlich im direkten Kontakt zwischen dem Gewinner und dem jeweiligen Preissponsor bzw. dem WEFA e.V.. Sofern ein Reisetermin nicht schon im Fotowettbewerb selbst vorgegeben wird, ist die Terminfestlegung für die Reise allein dem Preissponsor bzw. WEFA e.V. vorbehalten. Ein Anspruch auf einen bestimmten Reisetermin besteht nicht. Wird die Reise nicht zu dem vom Preissponsor bzw. WEFA e.V. vorgegebenen Termin oder Zeitraum durchgeführt, besteht kein Anspruch mehr auf den Gewinn. Mit Bestätigung der Reise unterliegt der Gewinner den Reisebedingungen von WEFA e.V.. Die An- und Abreise zum Ausgangspunkt der Reise (Flughafen, Bahnhof etc.) erfolgt auf Kosten des Gewinners, soweit nichts anderes im Wettbewerb angegeben oder ausdrücklich vereinbart wurde. Das Gleiche gilt auch für sämtliche Kosten, die während der Reise entstehen (Minibar, Telefon etc.). Der Wert der Reise im Auslobungstext bezieht sich auf die teuerste Reisezeit und unterliegt somit, je nach Zeitpunkt der Zurverfügungstellung und Inanspruchnahme der Reise, saisonal bedingten Abweichungen und Währungsschwankungen. Ein Ausgleich dieser Wertdifferenz ist ausgeschlossen.

(6) Gutscheingewinne werden an die vom Gewinner angegebene Postadresse geschickt oder per Hand übermittelt.

(7) Ist die Übermittlung des Gewinnes nicht oder nur unter unzumutbaren Umständen möglich, so erhält der Gewinner einen gleichwertigen Ersatz. Ebenfalls erhält der Gewinner einen gleichwertigen Ersatz, wenn der ursprüngliche Gewinn in der präsentierten Ausführung nicht mehr lieferbar ist (Modellwechsel, Saisonware etc.).

(8) Eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist ausgeschlossen.

(9) Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht abgetreten werden. Der Gewinn einer Reise ist nicht übertragbar.

(10) Beschwerden, die sich auf die Durchführung des Fotowettbewerbs beziehen, sind unter Angabe des Fotowettbebwerbs innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntwerden des Grundes schriftlich an WEFA Youth & WEFA e.V. zu richten. Fernmündlich mitgeteilte oder verspätete Beschwerden werden nicht bearbeitet.

§ 6 Vorzeitige Beendigung des Wettbewerbs
(1) WEFA Youth & WEFA e.V. behält sich vor, den Fotowettbewerb zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht WEFA Youth & WEFA e.V. insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, kann WEFA Youth & WEFA e.V. von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.

§ 7 Datenschutz
(1) Um an einem Fotowettbewerb teilnehmen zu können, muss eine Registrierung erfolgen. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. Durch die Registrierung erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich damit einverstanden, dass WEFA Youth & WEFA e.V. die dazu erforderlichen Daten für die Dauer des Fotowettbewerbs speichert und zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Fotowettbewerbs speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf die Einwilligung in die Speicherung aufzuheben und somit von der Teilnahme zurückzutreten. Nach Beendigung des Fotowettbewerbs und Feststellung der Gewinner ist dies jedoch ausgeschlossen.

(2) WEFA Youth & WEFA e.V. verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten und insbesondere das Fernmeldegeheimnis zu waren.

§ 8 Haftung
(1) WEFA Youth & WEFA e.V. wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.

(2) Für Sach- und/oder Rechtsmängel an den vom Kooperationspartner gestifteten Gewinnen haftet WEFA Youth & WEFA e.V. nicht.

(3) WEFA Youth & WEFA e.V. haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.

(4) WEFA Youth & WEFA e.V. haftet nur für Schäden, welche von WEFA Youth & WEFA e.V. oder einem seiner Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten verursacht wurde. Dies gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit. Voranstehende Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden, durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten o. ä., bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren.

(5) Bei Reisegewinnen haftet WEFA Youth & WEFA e.V. weiterhin nicht für die Folgen einer berechtigten Änderung des Reiseangebots oder der begründeten Absage der Reise durch den Reiseveranstalter. Die Möglichkeit der Auszahlung des Reiseswertes ist ausgeschlossen.

(6) Das Risiko für den Verlust oder die Beschädigung von Bilddateien bei der Online-Übermittlung tragen die Teilnehmer. Eine Haftung seitens der WEFA Youth & WEFA e.V. ist ausgeschlossen.

§ 9 Sonstiges
(1) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

(2) Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.

(3) Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.

(4) Diese Bedingungen können jederzeit von WEFA Youth & WEFA e.V. ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.