Flüchtlinge aus Myanmar erhalten sauberes und gesundes Wasser

/, Nachrichten, Wasserbrunnen/Flüchtlinge aus Myanmar erhalten sauberes und gesundes Wasser

Flüchtlinge aus Myanmar erhalten sauberes und gesundes Wasser

WEFA hat den ersten Brunnen im Flüchtlingslager in Bangladesch fertiggestellt. Er ist 200 Meter tief und wird eine wichtige Rolle bei der Deckung des Wasserbedarfs spielen.

Tiefwasserbrunnen

Im Rahmen des Wasserbrunnen-Projektes haben wir in diesem Jahr erstmals mit dem Bau von Tiefwasserbrunnen in den Flüchtlingslagern in Bangladesch begonnen. Der erste fertiggestellte Brunnen wurde mit Gebeten eröffnet. Die Freude der Flüchtlinge, die nun Zugang zu sauberem Trinkwasser haben, war unübersehbar. Sie danken WEFA und allen Wohltätigen vom ganzen Herzen.

165 Familien werden vom Wasserbrunnen profitieren. Ein Wasserbrunnen mit einer Tiefe von 200 Metern kostet 4.000 Euro. Wohltätige, die den gesamten Preis decken, können den Brunnen individuell benennen.

Wohltätige, die nicht den gesamten Betrag zahlen können, können einmalig oder monatlich in den Fond für die Errichtung von Brunnen spenden. 

 

Wie kann ich spenden?

Wohltätige, die Tiefbrunnen in den Flüchtlingslagern in Bangladesch eröffnen möchten, können online über die wefa.org spenden oder ihre Spenden unter der Telefonnummer +49 221 880 64 80 zukommen lassen.

2018-11-30T15:25:08+00:0002 August 2018|
Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzerklärung Ok