flüchtlinge

 

„RAMADAN – ZEIT ZUM TEILEN“

Ramadan – der heiligste aller Monate stärkt unsere Gemeinschaft und unsere Verbundenheit. Die Zeit der Barmherzigkeit und Vergebung. Die Gläubigen, die sich ALLAH nähern möchten, sorgen sich um Bedürftige und um Probleme ihrer muslimischen Geschwister, so als wären sie persönlich betroffen.

WEFA hat mit dem „Ramadan – Zeit zum Teilen“ Slogan seine Ramadan-Kampagne gestartet, um in diesem heiligen Monat an Bedürftige zu denken und Menschen auf dem Weg zur Wohltat zu mobilisieren. Auch am diesjährigen Ramadan zaubern wir Bedürftigen und Hilflosen ein Lächeln ins Gesicht. Indonesien, Albanien, Bangladesch, Bosnien, Burkina Faso, Chad, Guinea, Kambodscha, Kenia, Libyen,  Mazedonien, Mongolei, Nepal, Pakistan, Rwanda, Somalia, Sri Lanka, Sudan, Tansania, Togo, Zimbabwe und in die Türkei sind jene Länder in denen wir in Rahmen von der Ramadan aktiv sind.

 

Ramadan 2018

WEFA bereitet auch dieses Jahr eine brüderliche Tafel für Bedürftige vor und erweckt damit Hoffnung in Waisen, Flüchtlingen und Verlassenen. WEFA lässt Hilfsbedürftige in der Türkei sowie überall auf der Welt nicht alleine, weshalb in unserer Ramadan-Kampagne das Iftar-Essen, Lebensmittelpakete, Eid-Geschenke für Waisen und Zakat-Ul-Fitr enthalten sind. In Katastrophen- und Krisengebieten ist die Anzahl der Flüchtlinge sehr hoch, was wiederum zur Hungersnot und zum Wasserproblem führt. Genau in diesen Gebieten sind wir tätig und helfen den Bedürftigen.

Iftar-Essen

Gerade in diesem Monat möchten wir für Hungernde Empathie aufbauen, weil die Hilfeleistung und die Gemeinschaftlichkeit besonders im Ramadan signifikant sind. Die in diesen Gebieten vorbereiteten Tafeln heißen vor allem Bedürftige, Flüchtlinge, Waisen, Witwen und Alte willkommen.

Lebensmittelpaket

Die speziell vorbereiteten Lebensmittelpakete werden von WEFA an Bedürftige übergeben. Im Lebensmittelpaket sind Mehl, Milch, Zucker, Reis, Öl, Nudeln sowie andere Grundnahrungsmittel enthalten. Der Inhalt kann je nach Essgewohnheit der jeweiligen Region variieren.

 

Eid-Geschenke für Waisen

WEFA unterstützt mehr als 2500 Waisen in 16 Ländern, indem ständig für Lebensmittel, Unterkunft, Gesundheit und für die Bildung des Waisenkindes gesorgt wird. In den Waisenhäusern wird die Sicherheit der Waisen gewährleistet. Mit Bildungsprojekten werden sie auf ein unabhängiges Leben in der Gesellschaft vorbereitet. An Eid (Festtag) sorgen wir uns besonders an die uns von unserem Propheten anvertrauten Waisen.

 

Zâkât

Zâkât ist die pflichtmäßige Almosenabgabe, bedeutet übersetzt „Reinheit, Lauterkeit, Zuwachs“ und ist ein Zeichen der Dankbarkeit gegenüber Allah (swt). Sie trägt zum inneren Frieden bei und verkleinert die Schere zwischen Arm und Reich. Seit 12 Jahren überbringt WEFA Dein Zâkât an Menschen, die von Krieg und Naturkatastrophen betroffen sind, an bedürftige Menschen, an Einwanderer, Arme, Witwen und Waisen.

Zakat-Ul-Fitr

WEFA übergibt dein Zakat-Ul-Fitr vor dem Festtag (Eid) an Arme, Waisen, Alte und Flüchtlinge, sodass sie für ihre Bedürfnisse aufkommen können und wie alle anderen Muslime das Fest (Eid) feiern können.

 

Du kannst Bedürftigen helfen, indem Du online www.wefa.org besuchst oder telefonisch +49 221 880 64 80 anrufst. Außerdem kannst du unseren Büros einen Besuch abstatten und dich dort auch über andere Projekte informieren.