Afrika:

WEFA Youth wird Kenia besuchen, um verschiedene Hilfsaktionen durchzuführen.

WEFA Youth plant, in der zweiten Januarwoche nach Afrika zu reisen und verschiedene Hilfsaktionen in Kenia durchzuführen. Detaillierte Informationen zu diesem Thema lieferte WEFA Youth-Präsident Muhammed Medeni Boyacı:

“Ich freue mich sehr darauf, afrikanische Länder zu besuchen und unsere Geschwister dort anzutreffen. Ich habe bereits andere Länder im Rahmen der humanitären Hilfsarbeit besucht. In den Ländern, in die ich gereist bin, habe ich solche Szenen erlebt, die das Mitgefühl eines Menschen anregen und stärken. Deshalb wird ein Besuch in Kenia für mich eine besondere Erfahrung sein. Eine Sache liegt mir sehr am Herzen: Egal in welchem Land; wenn wir Menschen in einer schwierigen Situation begegnen, sollten wir die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass wir uns möglicherweise auch in dieser Situation befinden könnten und wir sollten dankbarer für das sein, was wir besitzen. Der Weg, unsere Dankbarkeit für die Segnungen Allahs auszudrücken, besteht darin, den Bedürftigen zu helfen.“

 

Boyaci erklärt, dass sie während seines Besuchs in Kenia verschiedene Hilfsgüter an Bedürftige in der Region, insbesondere an die Waisenkinder, verteilen werden.

„Wir werden zwischen dem 13. und 20. Januar in Afrika sein. In Kenia erwartet uns ein volles Programm. Wir werden viele Hilfsmaßnahmen durchführen, von Treffen mit Waisenkindern bis zur Verteilung von Lebensmittelpaketen, von Dorfbesuchen bis zur Eröffnungsfeier eines Brunnens. Wir werden die Grüße und Gebete unserer Wohltäter an unsere Geschwister in Kenia weitergeben. Ich bin jetzt schon sehr aufgeregt. Unsere Wohltäter können auch unsere Wohltätigkeitsarbeit in Kenia unterstützen. Ich danke allen Spendern im Voraus für ihre wertvolle Unterstützung“.

 

„Wir werden den Kindern Kleidung schenken.“ 

Muhammed Kayaoğlu, der mit WEFA Youth nach Kenia reisen wird, drückte seine Begeisterung mit den folgenden Worten aus:

„Ich bin schon sehr aufgeregt und auch sehr glücklich, dass wir- wenn auch nur ein wenig, die Bedürfnisse unserer Brüder in Afrika erfüllen werden. Wir werden Schlachtopfer an Bedürftige in der Region verteilen und den Kindern Kleidung schenken. Ich bin überzeugt, dass auch Wohltäter diese sinnvollen Hilfsaktionen unterstützen werden“.

Semih Özkan, der zum Kenia-Team gehört, erklärt dazu: „Wir haben heute unser Flugticket für Kenia gekauft. Je näher die Zeit rückt, desto größer wird meine Aufregung. Wir werden Spenden wie Zakat und Sadaqa von Wohltätern persönlich unter den Bedürftigen verteilen“.

 

Wie kann ich spenden? 

Spender, die die Hilfsaktionen in Ghana unterstützen möchten, können online über wefa.org oder telefonisch über die Nummer +49 221 880 64 80 spenden. Spenden können auch persönlich gegen Erhalt einer Spendenquittung in den WEFA-Büros oder bei unseren Vertretern abgegeben werden. Außerdem können auch Überweisungen auf das WEFA-Bankkonto vorgenommen werden. Bei einer Überweisung müssen die, in den nachstehenden Links aufgeführten Überweisungscodes im Verwendungszweck angegeben werden.